Du hast keine Artikel im Warenkorb.

 

[DER SCHAL]

 

[TUCH DER KÖNIGE]

 

Unsere Schals und –Tücher, aus feinster reiner Kaschmirwolle, werden in der nordindischen Region Kaschmir gewebt.
In dieser Region haben diese hochwertigen Schals und Tücher eine spezielle Bezeichnung:
Pashminas, die edlen Tücher der Könige. 

Das Spinnen und Weben eines Pashmina Schals ist eine Handwerkskunst, die seit Jahrhunderten im Norden Indiens, speziell in der Region um die Stadt Srinagar, gepflegt wird.
Es werden ausschließlich die feinsten und besten Kaschmirfasern zur Herstellung dieser Pashminas genutzt; nur so erklärt sich die unbeschreibliche Weichheit und Leichtigkeit dieser Schals und Tücher.

 

Die hochwertigsten Pashminas werden auch heute noch auf traditionellen Handwebstühlen gefertigt.
Es gibt noch etwas mehr als 100 Weber-Familien, die diese Handwerkskunst von Generation zu Generation weitergeben.
Einer dieser Familien steht Ghulam Hassan Baba vor. Ghulam ist in 3. Generation Weber und seine 2 Söhne setzen diese Tradition fort. 

Jeder Arbeitsschritt auf dem Weg zu Deinem Paschmina ist reine Handarbeit.
Jeder unserer Niuland Pashminas erhält die handgestickten Initialen seines Webers. 

Er wird somit zum Unikat.
Deinem Unikat.
Deinem Lieblingsstück.

 

[TRADITIONELLE HANDARBEIT]

 

Das NIULAND Team durfte Ghulam Hassan Baba in seiner Hausweberei in Srinagar besuchen und ihn bei seiner Arbeit fotografieren. 

  Laden...